XCCup
XCCup 2005, Ergebnisse und Party Drucken


Zum Ende des XCCup 2005 fand am Samstag, dem 15.10.2005 in der Nähe des Flughafens Hahn die 2. XCCup Party statt. Wie im letzten Jahr, fand sich erneut eine große Anzahl an Piloten und Interessierter ein. Das Programm der XCCup Party wurde von 3 Piloten eröffnet, die über interessante Flüge aus der Saison 2005 berichteten. Frank Norden, Jürgen Bummer und Bernd Weitzel unterhielten die Anwesenden mit interessanten Details zu Ihren Flügen der Saison. Anschließend hielt Reiner Schröer vom Luftsport Verband Rheinland-Pfalz einen sehr interessanten Vortrag über die Luftraum-Regeln für den Luftsport in unserer Region. Dabei wurden auch die zu erwartenden Veränderungen für die Zukunft angesprochen.

Zum Ende des XCCup 2005 fand am Samstag, dem 15.10.2005 in der Nähe des Flughafens Hahn die 2. XCCup Party statt. Wie im letzten Jahr, fand sich erneut eine große Anzahl an Piloten und Interessierter ein. Das Programm der XCCup Party wurde von 3 Piloten eröffnet, die über interessante Flüge aus der Saison 2005 berichteten. Frank Norden, Jürgen Bummer und Bernd Weitzel unterhielten die Anwesenden mit interessanten Details zu Ihren Flügen der Saison. Anschließend hielt Reiner Schröer vom Luftsport Verband Rheinland-Pfalz einen sehr interessanten Vortrag über die Luftraum-Regeln für den Luftsport in unserer Region. Dabei wurden auch die zu erwartenden Veränderungen für die Zukunft angesprochen.

Der Bericht zum XCCup 2005 stand als nächstes auf dem Programm. In diesem Jahr haben 12 Vereine am Wettbewerb teilgenommen. Damit hatten 897 Mitglieder die Möglichkeit zur Teilnahme. Angemeldet in der XCCup Datenbank als Teilnehmer haben sich nun 114 Piloten. Davon konnten in diesem Jahr 51 Teilnehmer mindestens einen Flug in die Wertung bringen, insgesamt wurden 173 Streckenflüge eingereicht. Diese Flüge erreichten gesamt 6272 km und damit 11237 Punkte. Die Anzahl der Flüge in 2005 war höher als im Vorjahr (2004 161 Flüge) wobei die Summe der erreichten Kilometer deutlich geringer ausfiel (2004 9104 km). Für den diesjährigen Wettbewerb sind 14 Teams mit je 5 Piloten gebildet worden. Die Entwicklung des XCCup ist sehr positiv. Aus 5 Vereinen und 28 Teilnehmern im Jahre 2000, sind in dieser Saison 12 Vereine und 114 Teilnehmer geworden.

Der XCCup wurde in diesem Jahr auf das Saarland erweitert. Aufgrund der Anfragen von Vereinen wird der XCCup 2006 noch einmal erweitert werden. Waren bisher nur Startgelände in Rheinland-Pfalz und dem Saarland erlaubt, wird im nächsten Jahr die Regel lauten, dass Streckenflüge von Startgeländen der teilnehmenden Vereine für den XCCup gelten werden. Hierbei werden jedoch, um den regionalen Charakter des XCCup zu bewahren, nur Vereine aus der Region am XCCup teilnehmen.

Der XCCup bedankt sich besonders bei den Sponsoren, die uns Sachpreise für die Erstplazierten des XCCup zur Verfügung gestellt haben. Weitere Sponsorenpreise wurden während der XCCup Party unter den Anwesenden Teilnehmern verlost. Die Sponsoren in diesem Jahr waren:

KiM GmbH - Moselglider.de - Bräuniger - Advance - ParaglidingCamp LaPalma - Turnpoint - SkyClub Austria - Finsterwalder-Charly - Aerogene Madeira - Aerosport - XIX Paragliders - Paratech - Aircotec - GPS24.de - disquom - A-I-R - UP - SeeYou - Airwave - Fly and Glide Hierbei besonderer Dank an MoselGlider.de und XIX Paragliders, die in diesem Jahr die T-Shirts gesponsort haben. Jeder Teilnehmer am XCCup hat ein solches T-Shirt erhalten.

Ebenfalls hervorzuheben sind die Sponsoren, die uns zusätzliche Sachpreise nach Beendigung des Wettbewerbs zugesendet haben, um den Erstplazierten eine Anerkennung ihrer Leistungen zukommen zu lassen. So konnten interessante Preise vergeben werden
für den 1. Platz GS Sportklasse mit einem Airwave Sport 2 – Speedarms, T-Shirt, Rucksack und Cap
für den 2. Platz GS Tandem mit einem Independence Speed – Independence Winterjacke und Cap
für den 2. Platz GS Offen mit einem XIX Form 3 – Windsack, Hipbags
für den 3. Platz GS Offen mit einem Swing Stratus - Computertasche, T-Shirt und Cap


Die besten Flüge der Saison in den unterschiedlichen Geräteklassen:

  • Gleitschirm Offen (ab DHV 2)
  • - Claus Vischer mit 140 km - neuer XCCup Rekord mit dem Gleitschirm
    - Der Zweitplazierte Wolfi Marx fliegt 78,5 km weit

  • Gleitschirm Sportklasse (DHV 1 und 1-2)
  • - Gerd Rosenau mit 57,5 km
    - Wolfgang Reuter mit 56,9 km

  • Gleitschirm Tandem
  • - Axel Kalenborn fliegt mit Passagier 34,5 km Hängegleiter
    - Frank Norden vom DFC Saar mit 82,2 km von Neumagen aus

  • Starrflügler

- Michael Schweitzer mit einem FAI-Dreieck über 148,8 km
- Jürgen Bummer fliegt 200 km von Serrig aus
- Fredi Huber und Oliver Schmidt vollenden FAI-Dreiecke mit über 100 km

Die Vereinswertung führen in diesem Jahr mit Abstand Die Moselfalken an. Sie konnten 19 Piloten in die Wertung bringen, die 2964 Punkte erreichen konnten.
Auf Platz zwei folgt der DFC Vulkaneifel mit 6 Piloten und 1318 Punkten,
gefolgt vom DFC Saar, 5 Piloten, 1166 Punkte.

Siegerehrung der Wertung nach Geräteklassen mit Vergabe der Sachpreise unserer Sponsoren.

  • Gleitschirm offene Klasse
  • 1.- Claus Vischer 419 Punkte 223 km Eine Woche Aufenthalt im Fliegercamp Madeira
    2.- Wolfi Marx 384 Punkte 204 km Paratech, Turnpoint, Fly%26Glide Paket
    3.- Bernd Weitzel 350 Punkte 187 km Jahresabo Fly & Glide

  • Gleitschirm Sportklasse
  • 1.- Thomas Willems 236 Punkte 104 km Eine Woche Aufenthalt im Fliegercamp Madeira
    2.- Ralf Böhm 219 Punkte 98 km Paratech, Turnpoint, Fly & Glide Paket
    3.- Uli Becker 184 Punkte 81 km Jahresabo Fly & Glide

  • Gleitschirm Tandem
  • 1.- Axel Kalenborn 160 Punkte 60 km Eine Woche Aufenthalt im Fliegercamp Madeira
    2.- Stefan Thieser 82 Punkte 31 km Paratech, Turnpoint, Fly & Glide Paket
    3.- Claus Vischer 48 Punkte 18 km Jahresabo Fly & Glide

  • Hängegleiter FAI-1
  • 1.- Andreas Braun 192 Punkte 128 km Gutschein Bräuniger
    2.- Frank Norden 184 Punkte 123 km DHV, Turnpoint, Fly & Glide Paket
    3.- Matthias König 179 Punkte 107 km Jahresabo Fly & Glide

  • Starrflügler FAI-5

1.- Jürgen Bummer 579 Punkte 514 km Gutschein Aircotec
2.- Oliver Schmidt 465 Punkte 284 km DHV, Turnpoint, Fly & Glide Paket
3.- Michael Schweitzer 423 Punkte 225 km Jahresabo Fly & Glide

Die nächsten Sieger wurden in der Teamwertung geehrt und erhielten die Geldpreise.

1. Saarlothris 1213 Punkte 942 km Jürgen Bummer, Fredi Huber, Christoph König, Robert Dawo, Karl Maillinger
2. Vulkandrachen 1149 Punkte 654 km Oliver Schmidt, Michael Schweitzer, Matthias König, Josef Lichter, Walter Franken
3. Dream Team 1070 Punkte 559 km Wolfi Marx, Gerd Rosenau, Wolf Löhr, Oliver Blonske, Bettina Marx

Die Siegerehrung der Einzelwertung des XCCup 2005 ist anschließend erfolgt.

1. Jürgen Bummer 579 Punkte 514 km
2. Oliver Schmidt 465 Punkte 284 km
3. Michael Schweitzer 423 Punkte 225 km

Zum Abschluss der XCCup Party wurden weitere Sachpreise unserer Sponsoren verlost. Unter den vielen glücklichen Gewinnern hatten die besonderes Losglück, die die folgenden Preise erhielten:

GPS24.de Gutschein 200,- EURO
Charly Products Gutschein 50% Helm
SkyClubAustria Gutschein 50% GS Sicherheitstraining
LaPalma Gutschein 1 Woche Aufenthalt GSCamp auf LaPalma
Advance Overall L
SeeYou 2 x SeeYou 3.0 CD und Lizenz
A-I-R Speedarms, Polo und T-Shirt, Cap

Wir bitten schon jetzt die interessierten Vereine mit uns Kontakt aufzunehmen, um die Teilnahme am XCCup 2006 vorzubereiten.
Informationen zum XCCup, Ergebnisse und die Daten zu den Streckenflügen stehen unter www.xccup.net zur Verfügung.

Thomas Willems – E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Jörg Gregorius – E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Vereinsmitglieder können sich mit Fragen bezüglich der Teilnahme am XCCUP an Walter Franken wenden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. August 2006 um 17:26 Uhr