fly HOME Fluggelände UL-Schleppgelände Hinterweiler

NEWSLETTER

Vorname Nachname:

gültige Email Adresse:

Kontakte

Kontakt
Impressum

Aktuelle Termine

Keine Termine

Besucher

Besuche gesamt:222492

Mitglieder Login



Wetterstation

Fluggelände
UL-Schleppgelände Hinterweiler PDF Drucken E-Mail


Günter Hens im UltraleichtFür uns Drachenflieger ist der UL- Sonderlandeplatz bei Hinterweiler ideal. An Wochenenden, Feiertagen und manchmal auch unter der Woche wir thermikhungrigen Drachenpilotinnen und Piloten uns hier, um uns von den Ultraleichtfliegern im Schlepp auf eine brauchbare Ausgangshöhe für den Einstieg in die Thermik ziehen zu lassen.

Die Graspiste ist in Richtung 60°/240° ausgerichtet, es gibt eine Südplatzrunde für Drachen und eine Nordplatzrunde für die motorisierten Kollegen. Wer mit dem Ultraleicht mal am Wochenende auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen vorbeischauen möchte, kann dies gerne tun, die Platzfrequenz ist 120.975.

Mit "Kaffee" und "Kuchen" sind auch schon zwei Stichworte gefallen, die charakteristisch für das Ambiente dieses UL-Schleppgeländes sind und die neben der herzlichen Wesensart der Stammmannschaft mit dafür sorgen, dass auch der nicht fliegende Anhang den Aufenthalt genießen kann. Was natürlich nicht heissen soll, dass die Fliegerei zu kurz kommt, weil wir lieber Kaffee trinken ... dafür sind die fliegerischen Möglichkeiten einfach zu verlockend.

Startwagen in AktionStreckenpiloten und Genussflieger sind natürlich von den guten thermischen Bedingungen angetan. Dank Startwagen sind die fliegbaren Verhältnisse gegenüber dem Laufstart, bei dem der Wind möglichst genau von vorne kommen sollte, deutlich erweitert, da auch bei 90° Seitenwind gestartet werden kann, wenn er nicht zu stark ist. Von Hinterweiler aus wurden schon Strecken von über 150km geflogen, aber selbst, wenn es mal nicht so gut geht, hat man mit einem Schlepp auf 1000m doch wenigstens einen längeren "Abgleiter".

Schulung mit TandemdrachenDie Kosten halten sich Rahmen, besonders wenn man die meist günstigeren Anfahrtkosten und die kostenlose Übernachtungsmöglichkeit mit in die Kalkulation einbezieht. Ausserdem hat man deutlich weniger Startstress, nach dem Motto "Ich muss unbedingt den idealen Startzeitpunkt finden, sonst bin ich gleich wieder unten, also warte ich, bis es garantiert nicht mehr besser wird". Im Gegensatz zum Bergstart, wo der erste Versuch klappen muss, weil man sich sonst allzu schnell auf der Landewiese wiederfindet und erst einmal abbauen darf, um dann eventuell oben noch einmal aufzubauen, kann man bei uns, nach einer gemütlichen Pause (bei Kaffee und Kuchen) einen weiteren Versuch starten.

Gleich geht's los!Aber nicht nur Piloten kommen auf dem Fluggelände Hinterweiler auf Ihre Kosten, auch  interessierte Zuschauer sind gerne gesehen. Wenn man sich dann erst einmal überzeugt hat, dass die "Dinger" wirklich fliegen, steht einem Tandemflug mit einem doppel"sitzigen" Drachen meist nichts im Wege. Oder, wer es mehr mit der Motorkraft hat, kann beim "Platzhirsch" Günter Hens im Ultraleicht mitfliegen. Wer dann erst einmal "Blut geleckt" hat, kann hier auch direkt die Ausbildung zum Drachenpiloten durchziehen, die zusammen mit dem Lehrer am Tandemdrachen stattfindet.

Camping inbegriffenErfreulich ist auch, dass auf dem Gelände kostenlos gezeltet werden kann. Wer es komfortabler mag, kann es sich auch mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil gemütlich machen. Dafür lohnt sich auch eine längere Anreise, und schon wird aus dem Wochenende ein erholsamer Kurzurlaub. Toiletten sind natürlich auch vorhanden. Wer von Camping nichts hält, kann auch in einer nahegelegenen Pension übernachten.

Bleibt nur noch die Frage, wie man zu uns findet. Im Routenplaner rechts auf dieser Seite kannst Du Dir den Weg nach Hinterweiler anzeigen/ausdrucken lassen. Da der Flugplatz sich jedoch nicht in der Ortsmitte befindet, wo der Routenplaner Dich hinschicken möchte, schau Dir hier oder unter "Karten", links im Menü, die letzten paar hundert Meter an, der Flugplatz ist auf der Karte markiert. Bei Flugbetrieb kommt kurz nach dem Windsack eine Schranke. Bitte nicht bei der Schranke parken, sondern, entweder nach gründlicher Kontrolle in alle Himmelsrichtungen, ob gerade jemand im Anflug oder startklar ist, oder nach Aufforderung per Handzeichen, die Bahn auf dem Plattenweg überqueren und in der Parkbucht parken.

Also, bis bald!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Februar 2010 um 21:56 Uhr
 
 

Panorama-Blick

hinterweiler_pano200hinterweiler_pano200hinterweiler_pano200

Wetter Hinterweiler

Das Wetter heute